Ein super Tool: pointment.com

Auf meine untenstehende Lobeshymne erhielt ich den Hinweis, dass es für den gleichen Zweck, aber mit etwas anderem Ansatz das Tool http://www.doodle.ch/ gibt. Definitiv einen Besuch wert. Mit de/fr/en/it Oberflaeche. Und was mich betrifft, sogar dem pointment.com Ansatz vorzuziehen!

Für einmal keine politische Bemerkung in meinem Blog, sondern schlicht ein Fan-Bekenntnis. Wer kennt nicht als politisch aktiver Mensch das Problem, Sitzungen abzumachen? Wieviel Zeit wird an Treffen verschwendet, weil alle in ihren Agendas blättern und sich am Schluss doch kein kein gemeinsamer Termin für ein nächstes Treffen findet?

Clevere lagern dies aus und delegieren das Organisieren der Sitzung an den nächsten Sitzungsleiter oder Sitzungsleiterin… die Folge: unzählige Mails hin und her und jemand, die/der eine immer chaotischere Liste mit (un)möglichen Terminen führt.

Nun gibts eine Lösung, und die heisst pointment.com. Ein simples Tool zur Koordinierung von Sitzungsterminen. Nicht mehr und nicht weniger. Und das beste: die Einladungen funktionieren über Emails, und die Angefragten brauchen sich nicht extra zu registrieren sondern werden im Email einfach auf eine spezielle Seite hingewiesen, wo sie ihre Terminpräferenzen bekanntgeben können. Wenn der Sitzungskoordinator sich für einen Termin entschieden hat, erhalten alle Eingeladenen wieder ein Mail, und natürlich können sie den definitiven Termin auch gleich als vCalendar Datei herunterladen. D.h. der Eintrag in Outlook oder Palm oder xy elektronische Agenda erfolgt auch gleich noch automatisch.

Anschauen lohnt sich. Natürlich ist’s beta. Natürlich kann die usability verbessert werden. Natürlich ist alles englisch. Aber simpel genug und so zeitsparend, dass es sich lohnt, das nächste Mal in einer Sitzung die Zeit statt für’s Terminsuchen für einen kleinen Werbespot für pointment.com zu nutzen.

Let’s get organized easier – and let’s use our time to work on real issues.