Iranische Demokratiebewegung unterstützen

blogpost_irangreenrevolution_squareIn vielen Medien wird darüber berichtet, dass die iranische Demokratiebewegung sich zur Koordination, zum Informationsaustausch und v.a. zur Benachrichtigung der Weltöffentlichkeit trotz aller Einschränkungen des Internets bedient. Dabei sind die AktivistInnen auf immer neue Proxys (Zugangsserver) angewiesen, weil bekannt gewordene Proxys von den iranischen Behörden blockiert sind.

Auch Du kannst einen kleinen Beitrag leisten, indem Du einen Proxy einrichtest. Infos findest Du bei den untenstehenden Links. Allerdings musst Du wissen, wie Du ein Port Forwarding von Deinem Router auf die so aufgesetzte Maschine machen kannst.

  • http://128.210.109.29:3000/
  • http://blog.austinheap.com/2009/06/15/how-to-setup-a-proxy-for-iran-citizens/