Hausgemachte Zersiedelung

blogpost_wohnflaeche_squareIn einem Blogeintrag widerlegt Andreas Kyriacou die von Bastien Girod geäusserte Warnung, die durch die Zuwanderung ausgelöste Bevölkerungszunahme in der Schweiz sei schuld an der Zersiedelung unseres Landes.

Kyriacou zeigt im Beitrag anhand offizieller Statistiken auf, dass der zunehmende Bedarf an Wohnraum und der beständige Ausbau der Verkehrsinfrastruktur nicht mit der Bevölkerungszunahme korrellieren. So nahm seit 1980 die Zahl der EinwohnerInnen um rund 22%, die Zahl der immatrikulierten Personenwagen dagegen verdoppelte sich fast (+94%).

Mehr Details im Artikel von Andreas…