Stopp Luxussanierungen

An der Zollikerstrasse 19-23 in Zürich will die Pensionskasse der Zürcher Kantonalbank ZKB drei Häuser luxussanieren. Dagegen lancieren die Grünen Kreis 7/8 eine Petition. Hier Petition herunterladen!

Den 33 Mieterinnen und Mietern der Liegenschaft Zollikerstrasse 19 – 23 in Zürich ist per 31. März 2018 gekündigt worden. Die drei Häuser im Besitz der Pensionskasse der ZKB sollen im Rahmen einer Gesamtsanierung völlig erneuert und anschliessend zu Marktpreisen neu vermietet werden – was bedeutet, sie werden zu teuer für die derzeitige Mieterschaft. Diese brutalen Kündigungen sind inakzeptabel!

Die ZKB hat selber gezeigt, dass es anders geht, als sie die Liegenschaften 1986 letztmals renovieren liess: Die damals notwendigen Renovierungsarbeiten wurden ausgeführt, ohne dass die Mieterinnen und Mieter ausziehen und massive Mietzinserhöhungen in Kauf nehmen mussten. Damals wurde den Interessen der Mieterinnen und Mieter Rechnung getragen.

Auch heute lassen sich die notwendigen Renovierungsarbeiten mit einem Verbleib der Mieterinnen und Mieter in ihren Wohnungen vereinbaren,

  • indem keine Luxus-Sanierung geplant wird, sondern nur die Instandstellung im notwendigen Umfang vorgenommen wird.
  • bei den Mietzinserhöhungen auf die finanziellen Möglichkeiten der aktuellen Bewohnerinnen und Bewohner Rücksicht genommen wird.
  • die Arbeiten etappenweise ausgeführt werden und vorübergehend Ersatzwohnungen zur Verfügung gestellt werden.

 

Petition als PDF herunterladen und ausdrucken.