Echt Grün

Die Grünen sind endgültig in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Alle Parteien sprechen vom Umweltschutz. Und die Strategen suchen vor den nächsten Nationalratswahlen verzweifelt auf dem Estrich nach den Grünen Mäntelis, welche sie Ende der 80er nach kurzem intensivem Gebrauch – wir erinnern uns an Waldsterben und Tschernobyl – bald wieder eingemottet hatten. Auf kantonaler […] » Weiterlesen

konkret krank

Die Einheits-Krankenkasse war in den letzten Tagen wieder einmal umstrittenes Thema in den Medien. Ich möchte hier nicht über die taktischen Überlegungen räsonieren, ob die Lancierung dieser Initiative im damaligen Zeitpunkt sinnvoll war. Die politische Agenda wird immer auch von Leuten mitbestimmt, welche konkrete politische Anliegen haben, und damit nicht zuwarten, bis eine grosse Partei […] » Weiterlesen

Klimafragen

Während wir im Kanton Zürich darauf warten, dass die SVP uns den eigentlichen Grund für ihren Widerstand gegen die Erhöhung des Opernhauskredits mitteilt (sie wollten die Beraterausgaben und die Kosten der kontinuierlich-überhasteten Abgänge im Departement Fuhrer kompensieren…), debattieren auf der südlichen Halbkugel Tausende um Fragen, welche die Zukunft auch lange nach dem Abgang aller heutigen […] » Weiterlesen

Geld und Boden

Aus der Ferienferne das politische Wochengeschehen zu kommentieren, fällt nicht so einfach. Aber gerade vor der hoffentlich spannenden Ausmarchung über die grüne Regierungsratskandidatur tut es gut, nochmals Schnauf zu holen. Denn wenn ich zurück bin, ab dem Erscheinungstag dieses P.S., herrscht auch für die Grünen endgültig Wahlkampf. Und im Gegensatz zu den vergangenen Regierungsrats-Wahlkämpfen, als […] » Weiterlesen

Kleeblattaus?

Dicke Post erhielt die „Elmartelli GmbH“ diese Woche vom Verwaltunggericht. In deutlichen Worten hat dieses die freihändige Vergabe des Projektierungsauftrags für das Kleeblatt-Hochhaus (die geplante Überbauung des Tramdepot Escher-Wyss) an den heimlichen Stadtbaumeister Theo Hotz als rechtswidrig gebrandmarkt. Statt eines klammen Schweigens oder eines klaren Sorry leistete sich der Zürcher Stadtrat respektive Kathrin Martelli eine […] » Weiterlesen

Wahlkarussel

Während die kantonale Politik im Sommer etwas Ferien gemacht hat, begann in den letzten Tagen beim Abstimmungskampf um Asyl- und Ausländergesetz bereits deutlich der Schlussspurt. Ernüchternd sicher die im Sonntagsblick vor 11 Tagen publizierte Umfrage. Wie die Titler auf den Anriss „Blocher hat keine Mehrheit“ kamen, bleibt ihr eigenes grosses Geheimnis. Trotz der grossen Zahl […] » Weiterlesen