Für die Volkswahl – aber nur mit Finanz-Transparenz!

Der SVP-Initiative für eine Volkswahl des Bundesrats stelle ich einen direkten Gegenvorschlag gegenüber, welche die Initiative aufnimmt, aber in zwei wichtigen Punkten verbessert. Es soll gesichert werden, dass volle Transparenz über die Finanzierung des Bundesratswahlkampf vorliegt und der Bundesrat soll von sieben auf neun Mitglieder vergrössert werden. Hier mein Votum. » Weiterlesen

Es gibt ein Medikament für höhere Lebensqualität

(Votum im Nationalrat, 27.9.2012 für die 1:12 Initiative) Stellen Sie sich vor es gäbe ein Heilmittel, das effektiv dazu beiträgt, dass weniger Menschen psychisch erkranken, weniger an Fettleibigkeit leiden, weniger Drogen konsumieren und weniger zu kriminellem Verhalten neigen. Dieses Medikament steigert zudem die schulische Leistung, und es erhöht die Chancen auf soziale Mobilität, kurz gesagt: Stellen […] » Weiterlesen

Für einen umfassenden Begriff der Ernährungssouveränität

Mein Votum zum Geschäft Agrarpolitik 2014-2017 : ich setzte mich im Namen der Grünen und auch als Präsident der parl. Gruppe Ernährungssouveränität für einen umfassenden Begriff der Ernährungssouveränität ein, wie ihn ursprünglich die internationale Kleinbauernvereinigung via campesina definiert hat. Hier der Text, den ich aufgrund meiner Stichwortnotizen geschrieben habe, die gehaltene Rede ist leicht kürzer […] » Weiterlesen