Parolen 23. September 2018

Am 23. September stimmen wir in der Stadt Zürich über drei nationale, über drei kantonale und zwei städtische Vorlagen ab. Hier die Übersicht meiner Parolen. Eine briefliche Stimmabgabe per Post ist heute nicht mehr möglich. Die Urnen-Standorte und deren Öffnungszeiten finden sich auf dem Stimmrechtsausweis, dem Halbkarton mit Ihrer Adresse im Wahlcouvert. » Weiterlesen

Parolen 10. Juni 2018

Der Abstimmungstermin vom 10. Juni 2018 schlägt – zumindest in der Stadt Zürich – Rekorde. Alleine auf städtischer Ebene müssen die Stimmberechtigten zu 10 Vorlagen – beim Sechseläutenplatz auch noch zusätzlich zum Gegenvorschlag – abstimmen. Hier die Übersicht der Grünen Parolen. » Weiterlesen

NEIN. Nicht nur wegen der Netzsperren

Beim Geldspielgesetz sprach man bisher vor allem über die Netzsperren. Nicht unberechtigt. Tatsächlich würden bei einem Ja erstmals Netzsperren gesetzlich verankert. Nun aber mischen sich endlich auch jene ein, die vom Geld profitieren, das die SpielerInnen verlieren. Das ist gut so. Sie verweisen darauf, dass Geldspiel nur dann erlaubt sein soll, wenn es auch einen […] » Weiterlesen

Grüne im Tsüri-Wahlkampf supporten

Am 4. März 2018 sind Wahlen in der Stadt Zürich. Die Grünen kandidieren mit Karin Rykart und Daniel Leupi (bisher) für den Stadtrat, aber ebenso wichtig ist auch, dass bei den Gemeinderatswahlen möglichst viele die Grüne Liste 4 wählen. » Weiterlesen

Parolen 26. November 2017

In der Stadt Zürich finden am 26. November Abstimmungen statt. Hier meine Parolen: 5xJA und Christine Stokar als Friedensrichterin der Kreise 6/10. Auf eidgenössischer und kantonalzürcherischer Ebene gibt es keine Abstimmungen.  » Weiterlesen

24.9.: NEIN zum Integrationsstopp!

Sogenannt “vorläufig aufgenommene Personen” bleiben meist sehr lange oder für immer in der Schweiz. Weil Bürgerkriege und Krisen sich nicht in Luft auflösen. Darum wurde vor 10 Jahren in Zürich eine Revision des Sozialhilfegesetzes durchgeführt. Gegen den Beschluss des Kantonsrats, die vorläufig Aufgenommenen auch dem Sozialhilfegesetz zu unterstellen und sie nach SKOS-Richtlinien zu unterstützen, hat die […] » Weiterlesen