Ein Grüner Bundesrat 2019?

Balthasar Glättli bekräftigt den Regierungsanspruch der Grünen. Dazu müssten sie bei den Wahlen zuerst zur viertgrössten Partei werden, findet Gerhard Pfister. Die E-Mail-Debatte. » Weiterlesen

Parteienschacher im Bundesrat

In der Gerüchteküche brodelt es. Der Rücktritt von Bundesrätin Doris Leuthard soll noch diese Session erfolgen. Vielleicht gar koordiniert mit dem von Bundesrat Schneider-Ammann. Wenn das stimmt, dann wäre das ein durchsichtiger Machtschacher zweier Bundesratsparteien. Statt die Resultate der Wahlen 2019 abzuwarten, soll der bürgerliche Rechtsrutsch zementiert werden. » Weiterlesen

Blochers Abwahl war nötig

Was war Blochers Abwahl aus dem Bundesrat? Eine notwendige Retourkutsche, sagt Balthasar Glättli. Ein staatspolitischer Fehler, findet Gerhard Pfister. Die E-Mail-Debatte. » Weiterlesen

Quote für mehr Bundesrätinnen?

Wie gibt es mehr Bundesrätinnen? Mit Strategie, sagt Gerhard Pfister. Mit Quote, findet Balthasar Glättli… oder zumindest mit einer Verfassungsänderung, welche festlegt, dass nicht nur (wie heute schon) die Sprachregionen beachtet werden müssen, sondern auch die Geschlechterverteilung. Die E-Mail-Debatte. » Weiterlesen

Mehr Teamgeist im Bundesrat

Wie soll er sein, der neue Bundesrat? Gerhard Pfister wünscht sich straffere Sitten im Gremium. Balthasar Glättli hingegen mag die Landesregierung lieber schwach. » Weiterlesen

Nach der Bundesratswahl

Der Bundesrat ist neu bestellt, die Departemente sind verteilt. Für Gerhard Pfister ist das die Rückkehr zur Normalität. Balthasar Glättli warnt vor falschen Hoffnungen. » Weiterlesen