Videoüberwachung für Bürgerliche salonfähig

Trotz mahnender Worte des Datenschutzbeauftragten: Videoüberwachung ist für die bürgerliche Mehrheit des Gemeinderats offenbar salonfähig geworden. Ich bin empört: Gilt denn in dieser Stadt nur die Freiheit des Kapitals, des Flucht- und Drogengeldes, das durch das Bankgeheimnis geschützt wird – oder auch – sogenannt liberale hinhören – die Freiheit des Individuums?!

Vgl. den Bericht des Regionaljournals